Informationen zum Archiv

 

Im jeweiligen Archiv sind auf der linken Seite als Top Ten die populärsten Beiträge mit den meisten Aufrufen aufgelistet.

 

Die Übersicht auf der rechten Seite beinhaltet alle Beiträge der jeweiligen Saison. Diese Beiträge sind absteigend nach ihrem Erstellungsdatum gelistet.

 

B1-Junioren auf Mannschaftsfahrt in Belgien

Über Pfingsten führte die Abschlussfahrt unsere B1-Junioren zu einem Internationalen Fußballturnier, der North Sea Trophy, in Oostende. In einer Jugendherberge aus den 70er-Jahren konnte die Mannschaft noch einmal ganz nah zusammenrücken.

Dafür war die Unterkunft nur 400 m von den Dünen und dem breiten Sandstrand entfernt, so dass für ausreichend Abwechslung gesorgt war.

Sportlich wurde unser Team am ersten Tag kalt erwischt. Im ersten Spiel, gegen die wahrscheinlich beste Mannschaft im Turnier, gerieten wir nach 10 Sekunden bereits mit 0:1 in Rückstand. Der RFC Seraing-United, U17 eines belgischen Zweitligisten, war uns in allen Belangen überlegen und siegte nach einer 3:0 Halbzeitführung am Ende mit 5:0.

Im zweiten Spiel hielt der SCO gegen die niederländische B1 von Sporting Martinus gut mit, hatte die besseren Chancen und fing sich doch kurz vor Schluss das 0:1. Erst im letzten Spiel des Tages platzte endlich der Knoten. Der Geisecker SV wurde regelrecht an die Wand gespielt, aber die Torchancen wurden wieder einmal reichlich vergeben. Das erlösende erste Tor erzielte Marc Büscher zur 1:0 Halbzeitführung. Zwei Tore von Nick brachten dann noch einen sicheren 3:0 Endstand.

Am zweiten Turniertag spielte der SCO dann um den Edmar Cup. Im ersten Spiel dieser K.O.- Runde gegen den Gastgeber KV Oostende geriet unser Team früh in Rückstand, drehte dann aber mächtig auf. Nach vielen vergebenen Chancen konnte Vincent, weit in der zweiten Halbzeit, geistesgegenwärtig einen abgewehrten Schuss von Nick über die Linie drücken. Der SCO setzte weiter nach und erreichte durch ein weiteres Tor von Vincent kurz vor Schluss den Einzug in die nächste Runde.

In der nächsten Runde wartete der französische SC Gretz Tournan. Der SCO startete überlegen ohne große Chancen herauszuarbeiten. Mitte der ersten Halbzeit fiel dann das 1:0 durch eine direkt verwandelte Ecke von Till. Die Franzosen reagierten mit überflüssiger, unsportlicher Härte, die von dem vollkommen überforderten Schiedsrichter nicht konsequent unterbunden wurde. Trotzdem ließ sich der SCO den Sieg nicht mehr nehmen und zog ins Endspiel ein.

Endspielgegner um den Edmar Cup war die belgische B1 des RFC Tilleur. In einem ausgeglichenen Spiel gingen die Belgier nach einem Abwehrfehler mit 1:0 in die Halbzeitpause. Wieder musste der SCO einem Rückstand hinterherlaufen. Das große Engagement wurde wenige Minuten vor Schluss belohnt, als Lukas Hain aus fünf Metern den Ball zum Ausgleich in die Maschen drosch. Als eine weitere gute Torchance in der letzten Minute vergeben wurde, musste ein Elfmeterschießen für die Entscheidung sorgen. Leider unterlag der SCO hierbei mit 4:5, da nur unser Team einen Elfer verschoss.

Unsere B1 hat über weite Strecken guten Fußball mit herausragendem Einsatz gezeigt. Mit dem 2. Platz beim Edmar Cup wurde der 10. Platz in der Gesamtwertung der North Sea Trophy erreicht (von 20 Mannschaften).

Mannschaft: Philip Heldmann, Tim Hoffmann, Fabian Hegenberg, Lukas Brass, Julian Breitenborn, Sebastian Stens, Nick Tetenberg, Pascal Fabritz, Marc Koob, Till Schwätzer, Lukas Hain, Luis Wunsch, Vincent Nobbe, Maurice Rodehüser, Niklas Dreier, Marc Büscher

Neben dem sportlichen Auftreten war das Verhalten des Teams auf der gesamten Mannschaftsfahrt tadellos. Jungs, ihr habt den deutschen Fußball super vertreten (vielleicht sollten wir beim nächsten Mal auch noch vernünftige Schiris mitnehmen).

Archivsteuerung right

 

 

Anfahrt

 

Sportanlage

Anschrift Kleinbeckstraße 43
  45549 Sprockhövel
   
Telefon Tel.: 02324 / 79082
   
Parkplatz Nachdem Sie von der Haßlinghauser Straße in die Kleinbeckstraße eingebogen sind, fahren Sie bitte nach ca. 50 Metern rechts auf unseren Parkplatz.